Entrepreneurship Center | Lieber gründen



Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

borek.digital Startup-camp – Bewerbungen für den 3. Accelerator

StartUp_Rocket_1754x2484_preview (2)

Nach dem überwältigenden Echo auf den zweiten borek.digital Accelerator im Frühjahr 2018 wird das Start-up Camp für den Herbst 2018 erneut aufgelegt.

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung der Unternehmensgruppe Richard Borek und des Lehrstuhls für Entrepreneurship der TU Braunschweig und der Ostfalia Hochschule. Das Programm beginnt am 02.07 und läuft bis zum 21.09.2018 im Coworking Space der Unternehmensgruppe Richard Borek in der Theodor-Heuss-Str. 7 in Braunschweig.

Teilnehmen können Teams, die ein Startup Unternehmen gründen wollen oder bereits gegründet haben. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Mai 2018. In den darauffolgenden Wochen fällt während eines Pitch Days die Entscheidung, welche Teams in das Programm aufgenommen werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Während des Programms erhalten die Startup Teams vielfältige Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen. Jedem Team werden erfahrene Mentoren aus der Gründerszene und aus erfolgreichen, etablierten Unternehmen zur Seite gestellt. Es finden regelmäßige Meetings statt, in denen der Projektfortschritt der Startups gemeinsam überprüft und die nächsten Schritte vereinbart werden. Neben dem Coaching wurde der Zugang zu einem Netzwerk von Experten der Gründerszene, Braunschweiger Unternehmern und Investoren als besonders hilfreich empfunden. Auch der Austausch der Startups untereinander im Coworking Space und auf gemeinsamen Unternehmungen wurde von den Teilnehmern sehr geschätzt. Das i-Tüpfelchen bildet ein Etat für jedes Team, der für erste Marketing-Aktivitäten wie Google-Werbung oder Marktforschung eingesetzt werden kann.

Tragt euch jetzt ein mit eurer Idee unter: borek.digital

Ihr seid euch noch unsicher, ob das Programm genau richtig für eure Idee ist? Dann schreibt mir einfach an h.ghorashi@tu-braunschweig.de

Info
Mai 21 2018
Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

Pitch Night #2 in Braunschweig – 22.04

2018-04-04_5ac4b5ead330e_unnamed2 (1)

Am 22. April ist es wieder soweit! Die Braunschweiger Pitch Night wird zum zweiten Mal stattfinden und bildet den krönenden Abschluss des Startup Weekend #2. Auch dieses Jahr werden wieder verschiedene Pitch-Sessions stattfinden.

Wo?: Theodor-Heuss-Str. 7 38122 Braunschweig

Agenda

  1.  Impulsvortrag Andreas Graf – Seriengründer und Szene-Blogger / kassenzone.de
  2. Pitch Accelerator 2018 – In 12 Wochen zum Erfolg
  3. Pitch der Region – Startups aus der Region
  4. Google Startup Weekend – Von der Idee zum Pitch in 54 Stunden
  5. Preisverleihung
  6. Get together – Imbiss und weitere Gelegenheit zum Austausch

Wir freuen uns, euch bei unserer Veranstaltung begrüßen zu begrüßen. Hier geht’s zur Anmeldung.

Info
April 15 2018
Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

UNIcorn Startup Party – Braunschweig 12.04.2018 | 18:00 Uhr – 23:59 Uhr

An alle Startups, Tech-Enthusiasten und Gründungsinteressierte, die in Norddeutschland größte UNIcorn Startup Party öffnet ihre Türen am 12. April um 18 Uhr. Die Veranstaltung richtet sich an junge Gründer, Gründungsinteressierte, Designer und Coder. Es geht um’s Finden und gefunden werden! Euch erwarten spannende Elevatorpitches, Entwicklungsgeschichten erfolgreicher Gründer und Vorträge über WordPress und coole IT Themen. Natürlich überlassen wir euch auch gerne die Bühne: Step out of your comfort zone and pitch!  Danach geht die Party erst richtig los, mit Freibier, Snacks und jeder Menge guter Musik. Das einzige was ihr mitbringen müsst ist gute Laune und Lust auf spannende, neue Kontakte.

Meldet euch unter folgendem Link kostenlos an: www.eventbrite.de/e/unicorn-startup-party-tickets-44370642787

Info
April 4 2018
Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

Das erste Seminar zu Social Entrepreneurship war ein voller Erfolg

Am 02. und 03. März fand das erste Seminar zum Thema Social Entrepreneurship in Form einer Kooperation mit der Fakultät Soziale Arbeit der Ostfalia Hochschule statt. Es war ein zweitägiger Workshop und wurde im Rahmen verschiedener Seminarmöglichkeiten als Wahlmöglichkeit für die Studierenden angeboten.

Social_Entrepreneurship

 

Die Teilnehmerresonanz war mit jeweils 20 Bachelorstudierenden pro Tag sehr positiv ausgefallen. Am ersten Tag ging es los mit fachlichem Input zu Themen wie Kreativität, Business Modelling und erfolgreichem Pitchen. Im Anschluss wurden Probleme am Campus identifiziert und in Teams Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Es herrschte eine sehr konzentrierte und kreative Arbeitsatmosphäre mit besonderem Fokus auf die Value Creation mittels entsprechender Canvas.

dav

 

Der zweite Tag stand im Zeichen des Design Thinkings, präsentiert durch Prof. Beeh. Den Studierenden wurde die Methode nähergebracht und dann von Ihnen eingesetzt, um teils die identifizierten Probleme des Vortags weiter zu bearbeiten und um teils neue, soziale Herausforderungsfelder, wie die Inklusion von Geflüchteten zu bearbeiten. Trotz der Arbeit unter Zeitdruck kamen am Ende tolle Ergebnisse, kreative Lösungsvorstellungen inklusive Storytelling-Ansätzen und Rollenspielen zutage.

dav

dav

 

Eine Studentin berichtete, sie sei froh krankheitsbedingt im letzten Jahr die äquivalente Prüfung zu unserem diesjährigen Seminar nicht geschrieben zu haben, da sie den Workshop sonst verpasst hätte. Eine andere Studentin hat betont, dass sie das was sie an den beiden Tagen gelernt hat direkt für ihre sozialen Projekte einsetzen kann und wird.

Wir freuen uns sehr über die allzeit tolle Zusammenarbeit mit den Herren Prof. Kortendieck und Prof. Beeh und hoffen, dass dieses Format auch in Zukunft wieder seinen Platz unter den Wahlmöglichkeiten für die Studierenden findet.

dav

Info
März 13 2018
Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

Eine Kurzvorstellung unseres MBA Studiengangs in der Wolfenbütteler Zeitung

MBA

Info
März 12 2018
Allgemeine Information des Entrepreneurship Center

Toller Abschluss unserer Entrepreneurship Spring School

Unsere Entrepreneurship Spring School ist für dieses Wintersemester zu Ende. Wir können insgesamt auf über 50 Teilnehmer/innen zurückblicken und freuen uns über die enorme Kreativität und das Engagement aller Studierenden, die teilgenommen haben. Es herrschte eine Allzeit konzentrierte Arbeitsatmosphäre und reger Austausch zwischen den Studierenden, sodass innerhalb dieser einen Woche eine ganze Reihe von Geschäftsideen konzipiert und mit Geschäftsmodellen ausgestattet werden konnten.

Spring School 2018

Spring School

 

Besonders interessant und aufschlussreich waren auch die Vorträge der jeweiligen Gründer von Outlet46.de, Fatih Özdemir, sowie der FabShirts GmbH, Sebastian Schraer. Es war zeitgleich auch der erste Versuch von uns, Vorträge live auf Facebook zu streamen, was mit sehr positiver Resonanz angenommen wurde.

Hier finden sich die Links zu den Live-Vorträgen:

Outlet46.de: Vortrag Teil 1, Vortrag Teil 2

FabShirts GmbH: Vortrag

Beide Vorträge zählten in der Auswertung der im Anschluss an die Veranstaltung erfassten Fragebögen zu den interessantesten und waren dementsprechend gut besucht.

Spring School

 

Am Montag, den 19.02., wurden dann aus den zahlreichen Teams und ihren Pitches von der Jury drei Sieger ausgewählt. Diese setzte sich zusammen aus (v.r.n.l.): Richard Borek, Prof. Reza Asghari, Britta Kokemper, Georg Weber und Dr. Manuela-Christina Hahn.

Spring School 2018

 

Die drei Siegerteams mitsamt ihrer Geschäftskonzepte sahen dabei wie folgt aus:

1. Platz: WG+WO – Eine App zum Finden von WGs und Mitbewohnern im Tinder-Funktionsprinzip
2. Platz: La Meilleur – Anbieter von durch anderen Religionen und Kulturen geprägte Mode mit Versand aus Deutschland
3. Platz: Pain2D – Algorithmus und Software zur Erkennung und Diagnose von Krankheiten anhand von Schmerzzeichnungen

Neben den Buchexemplaren von Eric Ries’ Lean Startup wurde außerdem ein Preisgeld i.H.v. 200€ durch die Academic Ventures an die Erstplatzierten von WG+WO vergeben. Anschließend wurde die harte Arbeit und der eingebrachte Fleiß der Studierenden mit einem entspannten und gemeinsamen Networking bei kulinarischer Stärkung begegnet.

Spring School 2018

Spring School 2018

 

Wir möchten an dieser Stelle an alle Beteiligte einen ganz herzlichen Dank aussprechen und freuen uns auf die Entrepreneurship Summer School, im Herbst dann am Campus der TU Braunschweig!

Info
Februar 20 2018

tegoclass_StartupSchaubude Startup Schaubude Schaubude_IANT CampusBraunschweig_Starup Schaubude ESC Icon leanact GmbH postkarte aeroPS Schaubude_Mobfish Foundstar_StartupSchaubude Schaubude_af-inventions deligo Druck STARTUPS_Merapi Schmuck-aus-Mexiko_Startup Schaubude Schaubude_vapintar EasyOutsourcing_StartupSchaubude Earls Finest Hundekekse_Website STARTUPS_KIS STARTUPS_WorkAtSchool Sprachheld_Startup_Schaubude_klein STARTUPS_Askozia STARTUPS_JaLux STARTUPS_echtrund