Heute fand die zweite Runde der finalen Präsentationen der Studierenden des Seminars Technology Business Model Creation statt. Die Teilnehmenden entwickelten im Laufe des vergangenen Semesters geeignete betriebswirtschaftliche Konzepte für verschiedene Forschungsprojekte der Wissenschaftler der TU Braunschweig. Die jeweiligen Konzeptentwürfe sollen den Forschern helfen, um eine geeignete Positionierung ihrer Technologien am Markt zu finden.

Das Team OpenKeychain präsentierte heute seine Ergebnisse rund um Vermarktungsmöglichkeiten der Verschlüsselunsgsapp von Nachrichten.

Das Team OpenKeychain präsentierte heute seine Ergebnisse rund um Vermarktungsmöglichkeiten der Verschlüsselunsgsapp von Nachrichten.

So stellte beispielsweise das Team rund um OpenKeychain, einer Applikation zur Verschlüsselung von Daten zwischen verschiedenen Stellen, den Forschern mögliche Kundensegmente für die Vermarktung der Software vor. Die Studierenden erläuterten unter anderem, wieso E-Mail Providern wie z.B. 1&1, Web.de oder Gmail als Kunden anvisiert werden sollten und konnten auch Cloud-Anbieter als potentielle Partner identifizieren. Zusätzlich zeigte die Gruppe die verschiedenen einzigartigen Wertvorteile des Produktes auf, die bei der Vermarktung besonders hervorgehoben werden sollten.

Insgesamt präsentierten im Rahmen der Veranstaltung 7 verschiedene Teams ihre Ergebnisse vor den Forschern und Unternehmern. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Studierenden und den verschiedenen wissenschaftlichen Instituten und Mitarbeitern und wünschen alles Gute bei der Umsetzung und Auswertung der Ergebnisse.