Das KAS Startupkolleg, eine Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung, nimmt noch bis zum 08.07.18. Bewerbungen von Studierenden und Doktoranden aller Fachrichtungen, die als ordentliche Studierende an staatlichen/staatlich anerkannten deutschen Hochschulen immatrikuliert sind und eine gute Gründeridee mitbringen, an.

Das Programm besteht insgesamt aus vier Modulen, die jeweils eine Woche dauern und sich über einen Zeitraum von vier Monaten erstrecken. Die Teilnehmer können sich auf ein anspruchsvolles und sehr vielfältiges Programm freuen, welches alle Details des Prozesses einer Unternehmensgründung umfasst. Dabei wird im universitären Umfeld und der Erstellung von Businessplänen begonnen, über Kontakte zu Politik und Business Angels weitergeführt und mit einer Exkursion zum StartUp-Hotspot Tel Aviv abgeschlossen.

Mehr Informationen findet ihr unter: https://www.kas-startupkolleg.de/