Coaching für Gründer und Gründungsinteressierte

Die Beratung von Start-ups und Gründungsinteressierten fokussiert sich aktuell noch auf formale Gründungsanforderungen. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass insbesondere die persönliche Lebenssituation, die individuellen Werte, Motive und Fähigkeiten einen großen Einfluss auf den Erfolg einer Gründung haben können. Daher ermöglicht das EXIST IV-Projekt GründerInnen und Gründungsinteressierten Unterstützung bei der Klärung ihrer individuellen gründungsrelevanten Anliegen durch EXIST-Karrierecoachings.

EXIST-Karrierecoaching ist eine individuelle, unterstützende Prozessberatung für GründerInnen und Gründungsinteressierte. Ziel eines solchen Coachings ist es, sich zielgerichtet mit gründungsbezogenen Problemen auseinanderzusetzen und gut vorbereitet in die Unternehmensgründung zu gehen oder sich nach einer Unternehmensgründung mit möglichen Veränderungen auseinanderzusetzen. Beispielsweise kann durch ein Coaching die Frage geklärt werden, ob und wenn ja in welchem Ausmaß eine Gründung in Frage kommt oder wie eine bereits durchgeführte Gründung in Zukunft mit dem Familienleben zu vereinbaren ist. Durch die hohe Individualisierung des Prozesses können alle gewünschten Themen bearbeitet werden um sicherzustellen, dass eine Gründung nicht unüberlegt eingegangen oder vorschnell aufgeben wird. Das Coaching soll dem Betreffenden helfen, die für ihn richtige Entscheidung zu treffen und ihn bei seinem weiteren Weg unterstützen.

Hier geht’s zum Flyer für das Karrierecoaching-Angebot.

Die Forschungsfragen, die Prof. Simone Kauffeld und Dipl. Psych. Sina Gessnitzer vom Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig im Rahmen dieses Angebotes beantworten wollen, sind, welche unterstützenden und hemmenden Faktoren es für eine Gründung gibt und inwiefern die Werte, Motive und Kompetenzen einer Person mit dem anschließenden Entschluss zu einer Gründung zusammenhängen.

Alle im Rahmen der EXIST IV-Forschungs-Projekte gesammelten Daten werden anonymisiert ausgewertet: Der Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig sichert allen TeilnehmerInnen der EXIST IV-Karrierecoachings absolute Anonymität zu.

Coaching für Gründerteams

Teamgründungen haben gegenüber Einzelgründungen viele Vorteile: Geringeres Risiko, mehr Eigenkapitel, die Chance auf Aufgabenteilung und eine damit einhergehende optimale Nutzung von Ressourcen. Gegenüber den Vorteilen gibt es aber auch zahlreiche mögliche Problematiken, die mit Hilfe eines Teamcoachings bereits in der Team-Findungsphase oder auch nach der erfolgreichen Gründung bearbeitet werden können.

Unter Teamcoachings wird die nachhaltige Begleitung von Teams verstanden, in der eine systematische und intensive gemeinsamen Selbstreflexion der Gruppe gefördert wird. Innerhalb einer solchen Reflexion können Stärken, Ressourcen und Entwicklungsfelder von Gründungsteams sichtbar und damit nutz- und entwickelbar gemacht werden. Mögliche Themen, die ein Gründungsteam vor, nach oder während einer Gründung bearbeiten kann, sind zum Beispiel:

  • Rollen im Team klären
  • Konflikte professionell lösen
  • Effizienter miteinander arbeiten
  • Ressourcen identifizieren und nutzen
  • Kommunikation verbessern
  • Konkrete Pläne für die Zukunft der Gründung entwickeln, etc.

Teamcoaching unterscheidet sich von Training durch die hohe Individualisierung: Nur die vom Team gewünschten Anliegen werden arbeitsintegriert und „on the job“ bearbeitet. Eine detaillierte Teamdiagnose liefert einen Ist-Zustand, kann Potenziale und Entwicklungsfelder aufzeigen, an denen im Coaching dann gearbeitet werden kann: Die Effizienz des Teams wird langfristig gesteigert.

Hier geht’s zum Flyer für das Teamcoaching-Angebot.

Die Forschungsfragen, die Prof. Simone Kauffeld und Dipl. Psych. Sina Gessnitzer im Zuge der Teamcoachings untersuchen wollen, sind: Wie unterscheiden sich Gründerteams von „normalen“ Teams aus der Wirtschaft? Welche Faktoren machen Gründerteams erfolgreich und was sind die Themen, mit denen sich diese Teams beschäftigen?

Alle im Rahmen der EXIST IV-Forschungs-Projekte gesammelten Daten werden anonymisiert ausgewertet: Der Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig sichert allen Teilnehmenden an den EXIST IV-Teamcoachings absolute Anonymität zu.

Ansprechpartnerinnen
Prof. Dr. Simone Kauffeld
Telefon: 0531 / 391-2547
Email: s.kauffeld@tu-bs.de

Dipl.-Psych. Sina Gessnitzer
Telefon: 0531 / 391-2853
Email: s.gessnitzer@tu-bs.de

Website: www.tu-braunschweig.de/psychologie/abt/aos